KJM: AVS von Coolspot und Vodafone

jugendschutz.net

Die von der KJM aufgestellten Eckwerte zu den Anforderungen an geschlossene Benutzergruppen – Volljährigkeitsprüfung durch persönlichen Kontakt sowie Authentifizierung bei jedem Nutzungsvorgang – werden bei den Konzepten der Coolspot AG und von Vodafone D2 erfüllt. [...] Das neue Konzept der Coolspot AG („X-Check“) ermöglicht die einmalige Identifizierung des Kunden mittels des so genannten Post-Ident-Verfahrens der Deutschen Post AG. Bei jeder Nutzung erfolgt dann ein durch einen Zentralrechner gesteuerter Authentifizierungsvorgang, für den der Kunde neben einer eigenen Software auch eine Hardware-Komponente (ID-Chip) sowie eine PIN-Nummer benötigt.

Das Konzept von Vodafone D2 sieht die Volljährigkeitsprüfung des Kunden durch den persönlichen Kontakt bei Vertragsschluss in einem Vodafone D2-Shop bzw. einem angeschlossenen Partnergeschäft vor. Bei jedem Nutzungsvorgang kommt eine individualisierte Adult-PIN unter Einbeziehung einer Hardware-Komponente (SIM-Karte) zum Einsatz.