heise: 5300 jugendgefährdende Medien auf dem Index

jugendschutz.net

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) stuft mehr als 5300 Schriften, Videofilme, Computerspiele, Internetangebote und andere Medien als jugendgefährdend ein. Das teilt das Bundesfamilienministerium heute anlässlich des 50-jährigen Bestehens dieser Behörde am Freitag mit.