nachrichten.at: Kinder und Internet-Porno

jugendschutz.net

Alarm schlugen nun italienische Kriminologen. Nach ihren Untersuchungen haben 52 Prozent der unter 13-jährigen Kinder mit Internetzugang auf Porno-Webseiten gesurft. Sorgen bereitet den Kriminalisten dabei weniger, dass sich die Kinder für Pornographie interessieren. Das alarmierende daran ist, dass die Hälfte der pornointeressierten Kinder sich auf Chats mit Erwachsenen im Internet einließen. Nach den neuen Erkenntnissen haben 13 Prozent dieser Kinder erklärt, dass sie in den Chatrooms mit eindeutigen sexuellen Angeboten konfrontiert wurden.
[...]
Die Zahl der Websites mit pädophilem Inhalt ist im Vorjahr um 70 Prozent gegenüber dem Jahr 2002 angestiegen. Die italienische Kinderschutzorganisation Telefono Arcobaleno hat im Vorjahr 17.016 pädophile Webseiten angezeigt. Heuer hat sie monatlich bereits 1418 neue Webseiten mit pädophilen Inhalten entdeckt.