spiegel: Rechtextremisten drängen auf die Schulhöfe

jugendschutz.net

Die Innenminister von Brandenburg und Sachsen-Anhalt warnen vor einer Aktion von Rechtsextremisten, die Jugendliche mit der "Einstiegsdroge Musik" anfixen wollen. Mindestens 50.000 kostenlose CDs mit stramm rechtem Rock, so der Plan der Neonazis, sollen vor allem an Schüler verteilt werden.
[...]
Die länderübergreifende Stelle für Jugendschutz im Internet (www.jugendschutz.net) will der rechten Werbekampagne entgegenwirken. "Das ist eine neue Qualität der rechtsextremen Ansprache Jugendlicher", sagte der Leiter Friedemann Schindler. [...]Für die Bundeszentrale für politische Bildung hat jugendschutz.net eine "medienpädagogische Handreichung" entwickelt, die gerade in einer neuen Auflage erschienen ist. Die CD enthält Hintergrundinformationen, Musikbeispiele und in der Praxis erprobte Projekte für die Arbeit mit Jugendlichen.

  • siehe dazu CD-ROM: Rechtsextreme CD-Verteilaktion soll Jugendliche ködern