heise: China kämpft gegen Pornografie im Internet

jugendschutz.net

Die chinesische Regierung hat 500 Websites schließen lassen, die pornografische Inhalte anboten. [...] Viele chinesische Websites, darunter auch einige "einflussreiche", versuchen laut Xinhua ihre erwachsenen Leser mit pornografischen Inhalten anzulocken, die für Minderjährige schädlich seien.