at-web.de: Existenz der Kindersuchmaschine 'Die Blinde Kuh' gesichert

jugendschutz.net

Nach vielen Jahren selbstlosem, persönlichen Einsatzes der Betreiber Birgit Bachmann und Stefan R. Mülller ist es gelungen, "Die Blinde Kuh" staatlich zu fördern. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bewilligt ab dem 01.08.2004 eine dreijährige Gesamtförderung nach dem Kinder- und Jugendplan. Die Blinde Kuh ist seit 1997 für Kinder eine schnelle Navigationshilfe im Internet. Frei von jeglicher Werbung und somit von kommerziellen Interessen. Anerkennung und Glückwunsch an die Betreiber, für ihr Engagement, ihre Ausdauer und Hartnäckigkeit, dieses Ziel im Interesse der Kinder zu verfolgen!