derstandard.at: Kinderporno-Ring schockt Australien - Über 190 Festnahmen

jugendschutz.net

Bei einem landesweiten Schlag gegen Kinderpornografie im Internet hat die australische Polizei mehr als 190 Verdächtige festgenommen und hunderte Computer mit pornografischem Material beschlagnahmt. Unter den Festgenommenen seien auch Polizisten, Lehrer, Regierungsbeamte, Ärzte, Armeevertreter sowie der Leiter von drei Kindertagesstätten in Melbourne, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.