heise: Beim BSI mehren sich Beschwerden über Auslandsdialer

jugendschutz.net

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer zunehmenden Gefahr durch Auslandsdialer. Immer häufiger würden Programme eingesetzt, die statt deutscher Mehrwert-Nummern ausländische Ziele anwählen. [...] Das BSI arbeite eng mit der T-Com zusammen. Nach Meldungen von Betroffenen über auffällig gewordene Rufnummern, die nicht den bisher bekannten Nummernblöcken zuzuordnen sind, oder nach Zusendung von Dialern, die nicht registriert sind oder nicht den Registriervorschriften entsprechen, würden die neuen Rufnummern an die T-Com übermittelt. Dort werden die Nummern dann gesperrt oder beobachtet, bis ein Grund zur Sperrung vorliegt.