internet.com: Chinas Regierung setzt Kopfgeld für Pornosite-Betreiber aus

jugendschutz.net

Die chinesische Regierung hat ein Kopfgeld auf Pornosite-Betreiber ausgesetzt. Personen, die solche Inhalte melden, erhalten bis zu 330 Dollar Belohnung, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua News heute unter Berufung auf das Ministerium für öffentliche Sicherheit. Bisher wurden so 445 Personen verhaftet, und 1.125 chinesische Pornoangebote im Internet geschlossen.