heise: Internationale Konferenz gegen Spam

jugendschutz.net

Der Schutz vor Spam bedarf der weltweiten Zusammenarbeit bei Netzwerksicherheit, polizeilicher Ermittlung und Aufklärung der Verbraucher. Vor diesem Hintergrund haben sich in London unter der Schirmherrschaft des britischen Office of Fair Trading (OFT) und der US-amerikanischen Federal Trade Commission (FTC) Regulierer, Daten- und Verbraucherschützer aus über 20 Ländern getroffen. Dabei geht es um Absprachen für die Zusammenarbeit und um Spam-basierte Probleme wie Online-Betrug und Computer-Viren