internet.com: Dialer-Kriminalität in Hamburg gestoppt

jugendschutz.net

Die Hamburger Polizei hat Betrüger gestoppt, die über Dialer Verbindungen aufbauten, und ihren Opfern dann unberechtigte Rechnungen für ein Monatsabonnement von Sex-Webseiten schickten. Wie die Behörde gestern bekannt gab, ging man gegen zwei Firmen aus Hamburg vor. Mittlerweile wurden durch eine Ermittlungsgruppe mehr als 6.500 Strafanzeigen wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges bearbeitet. Die Ermittlungen führten dabei vornehmlich ins Ausland, da es sich um international agierende Bande handelt.