rbb: Verfassungsschutz-Chefin warnt vor Neonazis

jugendschutz.net

Die Chefin des Berliner Verfassungsschutzes, Claudia Schmid, hat vor der zunehmenden Aggressivität der Neonazi-Kameradschaften gewarnt. [...] Außerdem hätten die Neonazis ihre "Anti-Antifa-Kampagne" professionalisiert, sagte Schmid [...]. Die Kampagne richte sich nicht nur gegen radikale Linke, sondern auch gegen Politiker, Journalisten und Polizisten. "Im Internet werden steckbriefartig Daten von Gegnern veröffentlicht", sagte Schmid.

  • siehe dazu auch Booklet: Hate on the Net