internet.com: Justizminister - Ermittler gegen Kinderpornographie im Internet brauchen mehr Kompetenz

jugendschutz.net

Ermittler gegen Kinderpornographie im Internet brauchen mehr Kompetenz. Das forderte der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin heute bei der diesjährigen Fachtagung der Dezernenten für Sexualstrafsachen an den Staatsanwaltschaften, die er heute in Mainz eröffnete. "Die Kinderpornografie im Internet muss konsequent verfolgt werden", betonte Mertin. Diese Straftaten tangierten in hohem Maße das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung, weil das Internet als ein unkontrollierbarer Tummelplatz für Kriminelle angesehen werde. Zur Bekämpfung dieser Kriminalitätsformen sei es erforderlich, die Strafverfolger fortlaufend mit dem erforderlichen Know-how auszurüsten, um den ständig neuen technischen Entwicklungen begegnen zu können. "Die Strafverfolger müssen in diesen Fragen über die gleiche Kompetenz verfügen wie die Straftäter", betonte Mertin.