yahoo: Stichwort Rechtsextremismus

jugendschutz.net

[...] Laut Verfassungsschutzbericht ist das Internet für Rechtsextremisten das zentrale Medium geworden. Es werde zur Selbstdarstellung und Agitation genutzt, zur szeneinternen Diskussion sowie zur Mobilisierung für Veranstaltungen. Zwar sei die Zahl der von deutschen Rechtsextremisten betriebenen Homepages im Vergleich zu 2002 leicht zurückgegangen (2003: 950 - 2002: 1.000). Rechtsextremisten nutzten aber verstärkt interaktive Dienste des Internets, um sich zu informieren oder zu diskutieren. Neben Mailinglisten und Newsletters hätten Diskussionsforen eine immer größere Bedeutung für die Szene.