bmfsfj.de: 50 Jahre BPjM -- "Jugendmedienschutz auf der Höhe der Zeit halten"

jugendschutz.net

''Kinder und Jugendliche brauchen die Anleitung für einen vernünftigen Umgang mit den Medien. Die Bundesprüfstelle leistet dazu seit einem halben Jahrhundert einen unverzichtbaren Beitrag, Kinder und Jugendliche vor jugendgefährdenden Medien zu schützen.'' Dies sagte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Renate Schmidt, bei der Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien.
[...]
Um die Fähigkeiten von Familien zur Medienkompetenz zu stärken, wird sich die Bundesprüfstelle künftig neben ihrer Indizierungstätigkeit verstärkt der Sensibilisierung und Beratung der Öffentlichkeit im Bereich jugendgefährdender Medieninhalte widmen. Dort werden ab Anfang nächsten Jahres fünf zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Information der interessierten (Fach-)Öffentlichkeit und als Ansprechpartner für Rat suchende oder beschwerdewillige Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.