heise: OSZE informiert über Gefährdung der Meinungsfreiheit im Internet

jugendschutz.net

Die Freiheit des Internet birgt nach Ansicht der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) nicht nur die Gefahr des Missbrauchs durch Radikale, Extremisten oder Kriminelle. Auch die staatlichen Reaktionen auf diesen Missbrauch gefährdeten die Freiheit des Netzes. Vor diesem Hintergrund verbreitet die Organisation seit heute ein 270 Seiten starkes Buch.