derStandard.at: Kriminelle Banden lösen die Hacker ab

jugendschutz.net

Bedrohungen im Internet: "Zeiten, in denen die 14- bis 18-jährigen Teenager Viren in Umlauf bringen, sind vorbei"
Die Angriffe im Internet durch Viren, Würmer und andere Schädlinge haben in diesem Jahr erneut Rekorde aufgestellt. Allein die Zahl neuer Viren ist im Jahr 2004 um 51,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, wie der Viren-Spezialist SSophos berichtet. [...]
Experten erwarten, dass sich sowohl Methoden als auch Ziele künftiger Angreifer im Internet in den kommenden Jahren dramatisch verändern werden. Mit professionell eingesetzten Spionage-Programmen und Verteilersystemen für Spam-Mails gehen organisierte Banden immer erfolgreicher im weltweiten Datennetz auf Raubzug.