heise: Panne bei Google mit Hardcore-Werbung

jugendschutz.net

Wer vergangene Woche hierzulande bei Google Suchbegriffe wie "Erotik-DVD", "Sex-DVD" oder andere einschlägige Wörter aus dem Erotikumfeld eingab, konnte in den Anzeigenspalten des börsennotierten Suchmaschinenbetreibers aus dem Vollen schöpfen. [...] Eigentlich gilt bei Google Deutschland seit Anfang November die Richtlinie, generell keine Hardcore-Erotikwerbung mehr zuzulassen.
[...] Der Fehler gilt bei Google Deutschland seit dem Wochenende als behoben. "Der Block ist neu eingestellt worden", erklärte der Sprecher am heutigen Montag gegenüber heise online. Sämtliche noch angezeigten Werbehinweise würden höchstens auf Seiten führen, auf denen eine Altersverifikation stattfinde.