heise: Schönbohm droht Herstellern von Gewalt-Videospielen mit Konsequenzen

jugendschutz.net

Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) hat den Produzenten von "Gewalt-Computerspielen" bei fehlender Selbstbegrenzung mit gesetzlichen Einschränkungen gedroht. "Es ist an der Zeit, diesem Treiben einen Riegel vorzuschieben. Wenn die Branche nicht zur Einsicht kommt, notfalls auch durch schärfere Gesetze", erklärte der Innenminister am Mittwoch in Potsdam.