internet.com: Verbraucherschützer begrüßen geplante Änderungen am Telekommunikationsgesetz

jugendschutz.net

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen VZBV begrüßt den Vorschlag der Bundesregierung zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes. "Es sieht so aus, dass die Bundesregierung es nach mehreren zaghaften Anläufen nun tatsächlich ernst meint", sagte VZBV-Vorstand Edda Müller heute in Berlin. "Der vorgelegte Entwurf ist ein deutlicher Schritt, Kunden im Bereich der Telekommunikation künftig effektiver zu schützen." Positiv bewertet der VZBV vor allem die Einbeziehung der Online-Verbindungen in den Einzelverbindungsnachweis, die Ausweitung der Preisangabepflicht auf alle Mehrwertdienste und obligatorische Preisansage bei Call-by-Call Verbindungen.