wz-newsline.de: Gefährliches Chatten im Internet - Sextätern ins Netz gegangen

jugendschutz.net

Im Internet sind Kinderschänder auf der Suche nach Opfern. In Bünde wurde jetzt eine 14-Jährige vergewaltigt. [...] Kein Einzelfall: "Täglich werden Kinder und Jugendliche im Internet Opfer pädophil veranlagter Täter", so Beate Schöning von NetKids, einem Verein für den Jugendschutz im Internet. Die Journalistin recherchiert seit mehreren Jahren zum Themenkomplex "Kinder und Internet".
Nach Schätzungen sollen ständig 20 000 Männer im Netz auf der Suche nach Kindern unterwegs sein, die sie missbrauchen können. In Chat-Räumen, via E-Mail oder auch der Telegramm-/Flüsterfunktion (ICQ) nähmen die Täter Kontakt zu ihren Opfern auf, weiß Schöning.