chip.de: E-Mail-Empfänger vor Spam schützen

jugendschutz.net

Die deutsche Internet-Wirtschaft verstärkt ihre Bemühungen im Kampf gegen unerwünschte Werbemails, so genannten Spam. Eine Positivliste für Versender von Werbebotschaften soll sicherstellen, dass Spam aus Deutschland automatisch aus den Mailboxen der E-Mail-Nutzer herausgefiltert wird.
Die Liste geht auf eine Initiative des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft (Eco) und dem Deutschen Direktmarketing Verband (DDV) zurück. Indem sich legitime Werbemail-Versender dort eintragen soll auch gewährleistet werden, dass die Nachrichten nicht von den Spam-Filtern der E-Mail-Provider geblockt werden.