kölner stadtanzeiger: Extremismus aus dem Internet

jugendschutz.net

Immer mehr jugendliche Muslime in den Niederlanden werden radikal. Sie neigen zum ?puren und reinen Islam?, lehnen den demokratischen Rechtsstaat ab oder wollen ihn gar mit Gewalt abschaffen und bekämpfen.
[...]
Nach Informationen des niederländischen Geheimdienstes Aivd ist in Holland in den zurückliegenden Jahren eine ?neue Generation von Muslimfundamentalisten herangewachsen?, die den ?reinen Islam? propagieren. [...] Ihre Kommunikationsmittel und -stätten seien hauptsächlich das Internet und die Moscheen. Auch sei der neue Trend einer ?Selbstradikalisierung? zu beobachten. Unter Selbstradikalisierung versteht der Aivd, dass die islamitischen Jugendlichen nicht mehr von anderen Muslimen angesprochen und von diesen radikalisiert werden, sondern sie radikalisierten sich selbst über entsprechende Kontakte im Internet und dem Besuch von radikalen fundamentalistischen Websites und Chats.