chip.de: Gefälschte Fahndungs-Mail führt auf Porno-Seite

jugendschutz.net

Eine E-Mail mit einem angeblichen Fahndungsersuchen der Kölner Polizei wirbt für den Besuch einer Porno-Seite im Internet. Die Nachricht mit der Betreffzeile "Ersuchen um Ermittlungshilfe" tauche immer häufiger in elektronischen Postfächern auf, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.