rp-online.de: Mit "klicksafe.de" sicher durchs Netz

jugendschutz.net

Kultur-Staatsministerin Christina Weiss (parteilos) hat am Montag in Düsseldorf das bundesweite Projekt "klicksafe.de" vorgestellt, das besonders Schüler, Eltern und Lehrer für die Chancen und Gefahren des Internets sensibiliseren soll. Das Portal ist ab sofort online.
Das unter der Netzadresse "www.klicksafe.de" erreichbare Projekt soll laut Weiss bestehende Internet-Angebote zusammenführen und vernetzen. Die Initiative "klicksafe" zeige beispielhaft, wie das Verständnis gesellschaftlicher Verantwortung in die Praxis umgesetzt werden könne, sagte die Ministerin. Zugleich mahnte sie ein "wesentlich stärkeres Engagement der Internetwirtschaft" bei Transparenz, Jugendschutz und Sicherheit im Netz an.