heise: Verantwortlichkeit im Internet - Wer soll die Zeche zahlen?

jugendschutz.net

Steht Providern, Online-Portalen und anderen Mittlern im Netz eine neue Runde in der Debatte um die Verantwortlichkeit für Inhalte bevor? Beim WIPO-Seminar zur gegenwärtigen Rechtslage und dem wachsenden Kampf zwischen Rechtinhabern und Online-Piraten war man sich noch nicht einig darüber, ob die Mittler im Netz -- die so genannten Intermediaries -- künftig stärker in die Verantwortung genommen werden sollen.
"Wir brauchen eine neue internationale Regelung", sagt Lillian Edwards, Rechtswissenschaftlerin von der Universität Edinburgh, die eine ausführliche Studie zu den Mittlern im Netz präsentierte. Auch wenn diese Meinung im Zeitalter der Selbst- und Koregulierungsregime nicht gerade populär sei, so sei sie doch aus Sicht der Wissenschaft angezeigt. Denn die Tage, in denen die Provider staatlichen Schutzes bedurft hätten, seien vorbei, die Branche sei gefestigt.