n24.de: Digitale Kluft in Deutschland wächst

jugendschutz.net

Viele Deutsche nutzen heute fast täglich das Internet. Online erledigen sie ihre Bankgeschäfte, buchen Reisen oder lesen Nachrichten. Dennoch ist ein Internetzugang hierzulande keine Selbstverständlichkeit. Ein großer Teil der Bevölkerung ist immer noch offline. Das hat Konsequenzen. "Durch die Kluft zwischen Onlinern und Offlinern werden die traditionellen sozialen Gräben in der Gesellschaft vertieft", sagt Gernot Gehrke, Geschäftsführer des Europäischen Zentrums für Medienkompetenz in Marl, das die Rolle des Internets im Projekt "Digitale Teilung" untersucht hat.