tagesspiegel.de: Die Zahl rechtsextremer Delikte und Straftaten steigt dramatisch

jugendschutz.net

Sie schmieren noch mehr, sie drohen härter, sie prügeln ohne Ende ? die Zahl der von Neonazis und anderen rechten Tätern begangenen Delikte ist im vergangenen Jahr bundesweit drastisch gestiegen. Die bislang bekannten, vorläufigen Zahlen der Polizei liegen um mehr als 30 Prozent über den vergleichbaren Werten von 2004. So wurden von Januar bis Ende November 2005 insgesamt 9453 rechte Straftaten registriert. Im gleichen Zeitraum 2004 waren es 7145 Delikte. Diese Zahlen gehen aus den Antworten der Bundesregierung auf monatliche Anfragen der Bundestagsabgeordneten Petra Pau (Linkspartei/PDS) und weiterer Mitglieder ihrer Fraktion zur Entwicklung rechter Kriminalität in Deutschland hervor. Die Antworten liegen dem Tagesspiegel vor.