heise: Bundesweite Razzia gegen internationalen Kinderpornoring

jugendschutz.net

Bei einer bundesweiten Razzia gegen einen internationalen Online-Kinderpornoring hat die Polizei umfangreiches Material sichergestellt. In ganz Deutschland wurden 113 Wohnungen, Büros oder andere Räume durchsucht, teilte die Polizei heute in München mit. Die Ermittlungen richten sich gegen 111 Mitglieder einer internationalen Plattform im Internet, die kinderpornografische Bilder verbreitet haben soll. Die Ermittlungen gegen den Ring laufen seit Dezember 2004.