heise: USA sind noch "Home of the Spam"

jugendschutz.net

Der britische Hersteller von Anti-Viren-Software Sophos hat die Liste der zwölf Staaten veröffentlicht, die im vergangenen Quartal die Ursprungsländer der meisten Spam-Botschaften waren. Noch führen die USA das "Dreckigen Dutzend" mit 24,5 Prozent an ? dicht gefolgt aber von China (22,3 Prozent). Auch Platz drei geht mit Südkorea (9,7 Prozent) nach Asien.