tabakzeitung.de: Tabak-Einzelhandel wünscht Planungssicherheit für das Internet

jugendschutz.net

In einem Schreiben an den neuen Verbraucherschutzminister Horst Seehofer hat der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels (BTWE) seine Bereitschaft bekundet, den Jugendschutz im Internet aktiv zu unterstützen und für seine Mitglieder Standardlösungen zu erarbeiten, um den künftigen Werbereglementierungen Rechnung zu tragen und Planungssicherheit für die Produktvermarktung sicherzustellen.

Um diese Planungssicherheit zu forcieren, bat der Verband den Minister um konkrete Hinweise, welche Mindestanforderungen zur Zugangs- und Alterskontrolle gemäß der zurzeit gültigen Gesetzgebung notwendig sind. Auf dieser Basis will der BTWE den gesamten Handel informieren, damit alle Internetplattformen diesen Ansprüchen gerecht werden.