tagesspiegel.de: Runenlogo auf dem Pulli ist strafbar

jugendschutz.net

"Thor Steinar"-Fan auf Bewährung verurteilt
Auf das bei der rechten Szene beliebe ehemalige Logo der Textilmarke "Thor Steinar" haben die Gerichte unterschiedliche Sichtweisen: Während das Tragen von Kleidung mit dem Runenlogo in Brandenburg inzwischen nicht mehr zu strafrechtlichen Konsequenzen führt, gab es gestern in Berlin eine Verurteilung. Das Amtsgericht Tiergarten verurteilte einen 24-Jährigen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Widerstands zu sieben Monaten Haft auf Bewährung. Zudem muss der Lehrling 150 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.