pcwelt.de: Deutliche Zunahme von Kinderpornografie-Spam

jugendschutz.net

Während die üblichen Spam-Mails mit Werbung für Potenzmittel, gefälschte Uhren, unseriöse Kreditangebote oder Medikamente wegen ihrer schieren Zahl schlicht lästig sind, erzeugen Mails mit Kinderpornografie bei den meisten Abscheu und Irritationen. Das Sicherheitsunternehmen Sophos berichtet über eine starke Zunahme derartiger Spam-Mails. Sophos hat in diesem Monat eine Verdreifachung des Spam-Aufkommens mit Links zu kinderpornografischen Web-Seiten festgestellt.
[...]
Meldestellen für Kinderpornografie in Deutschland: Landeskriminalämter. [...] Auch auf der Website von jugendschutz.net können jugendgefährdende Internet-Inhalte gemeldet werden. Diese Einrichtung wurde 1997 von den Jugendministerien aller deutschen Bundesländer ins Leben gerufen und hat das Ziel, den Jugendschutz im Internet auf einen mit den Printmedien vergleichbaren Stand zu bringen.