choices.li: Deutsche Google-Zensur immer schärfer

jugendschutz.net

Die Plattform ChillingEffects dokumentiert Zensurbemühungen auf dem Rechtsweg mittels Unterlassungsanordnungen. Lange lag der Schwerpunkt bloß auf den USA, seit kurzem werden auch internationale Entwicklungen dokumentiert. Dabei zeigt sich ein für viele womöglich überraschendes Bild: Deutschland betreibt momentan offenbar die weltweit intensivste Zensur auf diesem Weg.
[...]
Der größte Teil der Unterlassungsanordnungen stammt aus Deutschland. Zudem scheinen sich die Anordnungen in letzter Zeit zu häufen. Praktisch wöchentlich wird die Anzeige eines Inhalts verboten. Die Zensur betrifft in erster Linie Internetseiten von Shoa-Revisionisten, doch auch der Jugendschutz scheint aktiv.