schwabmuenchner-allgemeine.de: Auftrag zum Kindesmissbrauch per Internet

jugendschutz.net

Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg soll über das Internet den Auftrag gegeben haben, Kinder zu missbrauchen. Das wirft ihm die Staatsanwaltschaft Augsburg vor. Videos der Taten sollten dem Mann zugeschickt werden. Doch der Beschuldigte hatte sich an die Falschen gewandt - hinter der Bestelladresse steckte die amerikanische Polizei. Der Mann muss sich nun vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Landsberg verantworten.