kn-online.de: Von Chancen und Risiken

jugendschutz.net

Surfen, chatten und online am Computer spielen: Die schöne, neue Medienwelt macht auch vor Kinderzimmern, Schulen und Jugendtreffs nicht Halt. [...] Wie Erwachsene den Kindern und Jugendlichen helfen können, in der Datenflut den Überblick zu behalten und Risiken zu meiden, war Thema einer Informationsveranstaltung im Ratssaal, zu der das Amt für Schule, Kinder- und Jugendeinrichtungen zusammen mit dem Kieler Rat für Kriminalitätsverhütung und der Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) eingeladen hatte.
[...]
"Kinder nutzen zu einem Drittel Angebote aus dem Internet, die eigentlich für Erwachsene bestimmt sind", erläuterte Andrea Urban von der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen. Eltern und Pädagogen sollten sich informieren, eine authentische Position finden und mit den Kindern und Jugendlichen genau vereinbaren, wie die Nutzung aussehen darf. Man könne außerdem für bestimmte Adressen den Zugang blockieren und sich über gefährdende Inhalte beschweren unter www.jugendschutz.net.