heise: AOL Deutschland öffnet sein Angebot

jugendschutz.net

Die Zugangssoftware solle künftig dazu dienen, kostenpflichtige Zusatzangebote wie Kindersicherungen oder Anti-Viren-Programme zu nutzen. [...] Die Zugangssoftware solle künftig dazu dienen, kostenpflichtige Zusatzangebote wie Kindersicherungen oder Anti-Viren-Programme zu nutzen. [...] Statt auf das Abo-Modell, das sich überholt habe, werde AOL auf Internetgemeinschaften setzen, die eine populäre Plattform böten, um Onlinewerbung einzublenden, heißt es in dem Bericht.