wienerzeitung.at: Polen: Rechtsextreme gegen Journalisten

jugendschutz.net

Eine rechtsextreme und Gewalt verherrlichende Organisation bedroht laut der internationalen Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (Reporters sans frontieres/RSF) bestimmte Medienleute in Polen. Die Organisation "Redwatch Polen" habe auf ihrer Homepage eine Liste von "Feinden" mit den Namen von mindestens fünfzehn linksgerichteten und linksradikalen Journalisten veröffentlicht, denen sie mit Vergeltung für ihre anti-faschistischen Ansichten drohe, wie RSF am Montag in einer Aussendung mitteilte. RSF berichtete von einem Mordangriff auf eine polnische Menschenrechtsaktivistin in Warschau Mitte des Monats. [...] Die Redwatch-Homepage sei eine Unterseite von jener der polnischen Neonazi-Organisation "Blood and Honour".