heise: Frauen und Ältere entdecken Handy- und Online-Spiele

jugendschutz.net

Handy- und Internet-Spiele verzeichnen weltweit rasante Zuwächse. Noch in diesem Jahr wird die Branche nach Einschätzung des Verbands Bitkom weltweit die Marke von 6 Milliarden Euro Umsatz knacken. Dabei sei die Spielleidenschaft längst kein reines Jugendphänomen mehr, sagte Manfred Gerdes, Mitglied des Bitkom-Präsidiums und Geschäftsführer von Sony Deutschland, heute: "Handy- und Online-Gaming werden erwachsen."
[...]
So genannte Multiplayer-Games, in denen Hunderte oder sogar Tausende von Menschen über das Netz miteinander spielen, gehörten 2005 mit einem Anteil von 55 Prozent am Gesamtumsatz dabei zu den Markttreibern.