spiegel.de: Terrorverdächtige suchten im Internet nach Bombenplänen

jugendschutz.net

Die verhinderten Kofferbomber haben Spuren im Netz hinterlassen: Im Internet suchten zwei der Terrorverdächtigen nach Anleitungen zum Bombenbau - und wurden fündig. Generalbundesanwältin Harms sieht eine neue Form des Terrorismus. Wer danach sucht, der findet sie problemlos: Im Internet kursieren etliche mehr oder weniger professionelle Pläne zum Bau von Sprengsätzen aller Art. [...] "Gemäß diesen Anleitungen wurden die bei den missglückten Anschlägen verwendeten Spreng-Brandvorrichtungen zusammengebaut", heißt es in einer Mitteilung der Bundesanwaltschaft.