tagesschau.de: Bush verbietet Glücksspiele im Internet

jugendschutz.net

Die Zeit des Geldmachens mit Glücksspielen im Internet ist in den USA vorbei. US-Präsident George W. Bush unterzeichnete ein Gesetz, das die meisten Online-Spiele um Geld verbietet. Künftig dürfen Spieler ihre Einsätze nicht mehr mit Kreditkarte, Schecks oder elektronischen Zahlungstranfers entrichten. Vor knapp zwei Wochen erst hatte der US-Kongress das Gesetz verabschiedet, das Kreditkartenfirmen, Banken und Bezahldiensten verbietet, Zahlungen an die Glücksspiel-Betreiber anzunehmen, auch wenn sie außerhalb der USA ansässig sind. An jenem Tag brachen die Aktien der Online-Glücksspielanbieter erheblich ein.