heise: Warnung vor Risiken bei Handy-Nutzung durch Kinder

jugendschutz.net

Mit eindringlichen Worten hat Bayerns Sozial- und Familienministerin Christa Stewens (CSU) vor den Risiken der Handy-Nutzung durch Kinder und Jugendliche gewarnt. Viele junge Menschen seien schon einmal abgezockt worden etwa durch kostspielige Service- oder Rückrufnummern, sagte Stewens. "Auch unzulässige Medieninhalte wie brutale Gewalt- und Pornofilme, die von jungen Menschen von Handy zu Handy ausgetauscht werden, haben die Schattenseiten im Umgang mit diesem Medium gezeigt."
[...]
Angesichts der Gefährdungspotenziale stehe hier auch die Wirtschaft in der Verantwortung. Denn gerade bei internetfähigen Handys sei eine Kontrolle der Eltern bei der Mediennutzung ihrer Sprösslinge sehr schwer. "Hier sind neue technische Schutzmaßnahmen notwendig. Ich appelliere an die Mobilfunkunternehmen, Handys verpflichtend mit einer kindersicheren Grundkonfiguration auszuliefern", sagte Stewens.