internet.com: Jugendliche bei PC-Sicherheit konsequenter als die Eltern

jugendschutz.net

Jugendliche finden das Thema Internet-Sicherheit gar nicht so "langweilig und uncool" wie man vermuten könnte. Es sind vielmehr die Eltern, die deutlich nachlässiger mit dem Thema umgehen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, bei der TNS Infratest 882 Eltern und Jugendliche im Auftrag von Symantec befragt hat. Dabei zeigt sich: 97 Prozent der 14- bis 18-Jährigen mit eigenem PC messen der Internet-Sicherheit eine große Bedeutung zu. Bei den Gleichaltrigen ohne eigenen PC sind es noch 92 Prozent. Außerdem setzen sie Sicherheits-Software konsequenter ein als ihre Eltern.
Dort wo Erwachsene die Kontrolle haben - am gemeinsam genutzten Familien-PC - existieren dagegen sehr viel häufiger Sicherheitsmängel.