tagblatt.ch: Jugendschutz auf dem Handy

jugendschutz.net

Die Mobilfunkanbieter bieten verschiedene Möglichkeiten des technischen Jugendschutzes an. Mobilfunk-Abos lassen sich von Jugendlichen mit Sperrsets versehen, die den Zugang zu kostenpflichtigen Mehrwertnummern blockieren. Swisscom Mobile bietet darüber hinaus eine dynamische Alterskontrolle an: Inhalte werden altersabhängig zugänglich gemacht oder gesperrt. Das Alter der Teilnehmer wird beim Lösen eines Abos oder beim Erwerb einer Prepaid-Karte von Swisscom Mobile erfasst. Wenn ein Teilnehmer Inhalte mit Altersbegrenzung beziehen will, überprüft Swisscom Mobile zuerst, ob der Benutzer des Telefons die Altersgrenze schon überschritten hat. Swisscom Mobile blendet Inhalte, die nicht zugänglich sind, von vorneherein aus. [...] Ist kein Geburtsdatum für einen Mobiltelefonnutzer registriert, wird als Standardeinstellung der Zugang zu problematischen Inhalten blockiert.