heise: Brasilianisches Gericht stoppt Sex-Video auf Youtube

jugendschutz.net

Auf dem Videoportal Youtube gibt es viel zu sehen. Darunter auch Dinge, die man eigentlich nicht sehen will. Und es gibt Videos, von denen die gefilmten Personen nicht wollen, dass sie jemand sieht. Mit einem solchen Fall musste sich in Brasilien das oberste Gericht des Bundesstaates Sao Paulo mehrfach beschäftigen. Weil es Youtube offenbar nicht gelang, die Veröffentlichung des Videos nachhaltig zu unterbinden, griff der brasilianische Richter durch und verdonnerte die Google-Tochter, wirksame Maßnahmen zu ergreifen. Berichten zufolge könnte das auch die Schließung der Website bedeuten.