pressebox.de: YouTube für die Hosentasche

jugendschutz.net

Das Internet zum Mitmachen, das so genannte Web 2.0, wird immer beliebter. Die gleiche Beliebtheit wird auch das mobile Web 2.0 erfassen. Besonders der Service, den die eingebaute Video-Kamera bietet, gilt als große Hoffnungsträger der Mobilfunkbranche.
Mit Hilfe von www.YourVids.mobi kann jetzt jeder Handy-Nutzer seine selbst aufgenommenen Videosequenzen über das mobile World Wide Web publizieren - und das völlig kostenlos.