tagesspiegel.de: Risiko Chatroom

jugendschutz.net

Der größte Teil der Kinder, die sich im Netz unterhalten, wird irgendwann sexuell belästigt.
[...]
"Die Kinder selbst sind oft völlig ahnungslos, was ihnen da passiert", sagt Schindler. "Und wenn ihnen der Chatpartner doch seltsam vorkommt oder er ihnen beispielsweise Pornobilder schickt, verschweigen sie dies aus Schuldgefühl gegenüber ihren Eltern." All das sind Unsicherheiten, die Kinder im Internet oft zum Freiwild für Pädophile werden lassen.
Jugendschutz.net will das verhindern. Deshalb hat die Organisation über 50 Chats getestet und einen Leitfaden für Eltern und Kinder herausgegeben, wie sie sicher chatten können.