zdnet.de: Myspace unterstützt Eltern bei Kontrolle der Kinder

jugendschutz.net

Die Networking-Plattform Myspace hat eine Software in Planung, die Eltern bei der Kontrolle ihrer Kinder dienlich sein soll. Der Grundgedanke dahinter ist laut Unternehmen der Schutz von Jugendlichen vor Kriminellen im Internet. Die Software namens "Zephyr" soll frei heruntergeladen werden können und Eltern darüber informieren, mit welchem Namen und Alter sich die Kids bei Myspace registrieren. Der Zugriff auf E-Mails oder andere private Funktionen wird nicht ermöglicht. Verändert das Kind seine Alters- oder Ortsangaben im Myspace-Profil im Laufe der Zeit, werden die Eltern erneut darüber in Kenntnis gesetzt.