zeitung.org: Fabio14 ist schon lang keine 14 mehr

jugendschutz.net

Gerade der scheinbar freundliche Kontakt zu Beginn eines Chat-Kontaktes ziele darauf ab, Jugendliche über Wohnort, E-Mail-Adresse und Handynummer auszuhorchen, warnt "Jugendschutz.net"-Leiter Friedemann Schindler in einem Gespräch mit der dpa. Dies diene bisweilen auch der Anbahnung eines sexuellen Missbrauchs außerhalb der virtuellen Welt. "Jugendliche sollten sich daher nie auf ein Treffen mit unbekannten Chattern einlassen und im Chat keinerlei private Daten austauschen."