dolomiten.it: Italienische Kinder bekommen erstes Handy mit fünf Jahren

jugendschutz.net

Italienische Psychologen schlagen wegen der Handy-Verbreitung unter Kindern Alarm. 31 Prozent der Mädchen und Buben unter 13 Jahren besitzen ein Mobiltelefon, das sie meistens von den Eltern als Geschenk bekommen haben. Viele Kinder bekommen schon mit fünf Jahren ihr erstes Handy. 100 Prozent der Teenager zwischen 14 und 18 Jahren besitzt ein Mobilfunktelefon, ein Rekord auf europäischer Ebene.[...]
"Man kennt immer noch nicht die Effekte elektromagnetischer Wellen auf das Gehirn. Kinder sollten daher von Mobiltelefonen fern gehalten werden. Außerdem sind Handys ein Weg, mit dem Pädophile leichter mit Kindern in Kontakt treten können", so ein Sprecher des Verbands.